17.SAS Duathlon Burgoberbach 5km /24km/5km , Sa 12.05.2018

Ausfahrten, Touren, Marathons, Bikes, Parts, Tipps ...

Moderator: Bruno

17.SAS Duathlon Burgoberbach 5km /24km/5km , Sa 12.05.2018

Beitragvon Max » Sa Mai 19, 2018 10:04

Am 12.5.2018 stand zur Vorbereitung ein Duathlon auf dem Plan. 
So fuhr ich um die Mittagszeit in die Nähe von Ansbach. Das Wetter perfekt, Temperaturen knapp unter 30 Grad und fast Windstill. 
Die Laufstrecke verlief nach dem Start leicht bergauf über die Staatsstraße gefolgt von etwas Schotter
Danach auf dem Teer wieder bergab zum Wendepunkt bei 2.5km und danach wieder alles bergauf zurück in die Wechselzone. Gleich von Anfang an wurde Kräftig an der Temposchraube gedreht und Bernd Hagen und Dominik Mages ballerten im Schnitt von 3:15min/km Richtung Wendepunkt. Ich hatte die Aufgabe mit angezogener Handbremse anzulaufen am Rad dann langsam steigern und zum Schluss dann abzuheben. So konnte ich in der 1. Laufrunde schon mal ein paar Plätze am Berg nach vorne gutmachen. Kurz vor dem Wechsel aufs Rad ga es dann die ersehnte Abfrischung - Wasser in Pappbechern . 2x über Kopf und eine Schluck für die Kehle - auf den staubigen wegen gar nicht mal so schlecht. Etwas mehr als 20min im Rennen wechselte 8ch aufs Rad. Hier sollte ich langsam beginne und in der 2. Runde dann etwas erhöhen. Da das laufen schon gut ging und ich mich trotz harter Trainingseinheiten die Woche über gut fühlte ging's gleich gut los und so wurde ich lediglich mit einem Mitstreiter kurz vor Ende der 2. Runde von einem "langsam" fahrenden( 40km/h) traktor ausgebremst, auf den wir laut Reglement 12m Windschattenabstand halten mussten das versaute etwas den Schnitt und so wurde nach etwas mehr als 40min für 24km wieder in die Laufschuhe gewechselt. Hier wurden dann gleich wieder ein paar Plätze gutgemacht. Wieder an der WasserStelle vorbei, diesmal leider nur 1 Becher erwischt. Die andere 2 fielen der Schwerkraft zum Opfer. Bergab Leerlauf rein Wendepunkt und bergauf wie ein alter Schiffsdiesel weiter ein paar Jungs die beim Bike überzockt hatten stehen gelassen. 

Nach 1:27:55 h konnte ich dann im Ziel den 10. Platz in der AK und 63. Von 178 Finishern belegen. Gar nicht mal so schlecht für dieses Starterfeld bei den Mittelfränkischen Meisterschaften...
Der stärkste Muskel ist dein Wille !
Benutzeravatar
Max
Benutzer
 
Beiträge: 58
Registriert: Di Jun 11, 2013 13:40
Wohnort: Kleinsendelbach

Zurück zu Alles ums Mountainbiken

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron