Wanderung am 06.04.2024 Engelthalrunde

Wer läuft wann wo mit? Veranstaltungen, Technik, Hallentraining

Moderatoren: Frank, Bruno

Antworten
Elfriede
Benutzer
Beiträge: 28
Registriert: Di Okt 09, 2012 10:50

Wanderung am 06.04.2024 Engelthalrunde

Beitrag von Elfriede »

Nach der Verschiebung der Tour wegen schlechten Wetters am Märztermin wartete heute auf 15 Teilnehmer strahlender Sonnenschein bei sommerlichen Temperaturen.
Gleich zum Beginn ging es stetig bergauf, zunächst mit Blick auf die Frankenalbklinik und dann im Wald auf teilweise nassen und schmutzigen Pfaden bis zur steinernen Rinne, die zurzeit eher einem Bächlein mit Kalkumrandung gleicht, als Folge von Vandalismus in den letzten Jahren. Über den unscheinbaren Buchenberg erreichten wir die höchste Erhebung und näherten uns dem Biotopverbundsystem des Klingenhofer Angers mit jahrhundertealten Eichen, Buchen, Fichten und Föhren. Dazwischen Magerrasenflächen, die bestens geeignet sind für die Tier- und Pflanzenwelt.
Ein kurzer Abstecher führte zum Martinihof, einen der ältesten Bauernhöfe in Franken aus dem Jahr 1364, der vor allem durch seine bunte Fassadenbemalung im Punktmuster auffällt. Die Wanderung durch dieses interessante Gebiet wurde durch zwei Sagen unterbrochen. Von dem Fuhrmann, der den Teufel überlistete und dem Schäfer, der die schöne Jungfrau aus Raffgier in der Höhle zurück ließ.
Nach einem weiteren Anstieg tauchte die Keilbergkapelle, ein ehemaliger Wallfahrtsort, mitten im Wald auf. Der Standort wird heute noch für die im Juli stattfindende Keilberg-Kirchweih genutzt. Abwärts führte unser Weg am Hof Birkensee vorbei bis zu unserer Einkehr in Egensbach. Im Wirtsgarten „Zum stillen Bächlein“ schmeckte das Essen bei herrlichem Sonnenschein besonders gut.
Auf dem Rückweg boten sich schöne Ausblicke auf das Hammerbachtal mit seinen weitläufigen Hutangern. Vorbei an der Klostermauer in Engelthal kamen wir wieder zum Ausgangspunkt zurück.
Dateianhänge
Collage Engelthal klein.jpg
Collage Engelthal klein.jpg (223.36 KiB) 9098 mal betrachtet
Viele Grüße von
Elfi
Antworten