Wanderung am 25.09.2022 in Plech

Wer läuft wann wo mit? Veranstaltungen, Technik, Hallentraining

Moderatoren: Frank, Bruno

Antworten
Elfriede
Benutzer
Beiträge: 28
Registriert: Di Okt 09, 2012 10:50

Wanderung am 25.09.2022 in Plech

Beitrag von Elfriede »

Bei trübem Wetter fanden sich 9 Teilnehmer zur 12. Wanderung des Skiclubs ein. Wir starteten am Wanderparkplatz bei Plech und erkundeten auf schmalen Pfaden zunächst die mächtige Felsformation der Saalburg. Der Plecher Höhlenweg führte uns danach zur Saalburggrotte, dem großen Rohenloch und der Raumhöhle. Beeindruckend waren die Größe der Höhlen und Portale nebst den sehenswerten Deckenstrukturen.
Am Felsenloch, einer gut gesicherten, nicht begehbaren Schachthöhle, legten wir eine kurze Rast ein. Eine acht Meter tiefe Sohle führte in die Höhle, hier fand man 1967 Knochen und Skelettreste und bei weiteren Grabungen sogar Bronzeschmuck, Waffen Keramikgeschirr und sonstige Kultgegenstände aus der frühen Bronzezeit (1800 – 1600 v. Chr.).
Durch die Wildnis des Veldensteiner Forstes gelangten wir zum „Feuerturm“. Hier stand einer von drei hölzernen Türmen des Forstes, die bis 1950 in der heißen Jahreszeit ständig besetzt waren zum Schutz vor Waldbränden.
In der Nähe von Bernheck bewunderten wir auf dem Weiterweg das schmale Kuckucksloch. Ein besonderes Schmankerl bot kurz vor dem Mittagessen das Wirrenloch. Ein originell durchlöchertes Portal führte uns in die Höhle. Im rechten Winkel zum Eingang konnte man durch enge Stellen, „Bärenschliff“ genannt, tiefer in das beeindruckende Innere gelangen.
Im weiten Bogen durch das fast herbstliche Tal gelangten wir endlich nach Bernheck und nahmen im Gasthof Seitz unser wohlverdientes Mittagessen ein.
Leider zog sich das Essen etwas länger hin. Im Wald überraschte uns dann ein kräftiger Regen und so wanderten wir auf breiten Wegen direkt zum Auto zurück. Die weiteren Fels- und Höhlenattraktionen heben wir uns für eine spätere Tour auf.
Dateianhänge
Collage_Plech-klein.jpg
Collage_Plech-klein.jpg (238.91 KiB) 20332 mal betrachtet
Viele Grüße von
Elfi
Antworten